Menu
  • Rehabilitations- und Akutklinik Patienten kommen aus aller Welt zu uns, insbesondere aber aus der Schweiz und Deutschland
    Patienten kommen aus aller Welt zu uns, insbesondere aber aus der Schweiz und Deutschland

    Schnelle Besserung durch das einzigartige Hochgebirgsklima

    Das allergen- und schadstoffarme Reizklima fördert die Genesung nachweislich >>

  • Herz Reha Entspannung Der Aufenthaltsraum zum Entspannen, lesen, gemütlichen Beisammensein uvm.
    Der Aufenthaltsraum zum Entspannen, lesen, gemütlichen Beisammensein uvm.

    Herzrehabilitation in der HGK

    In Kooperation mit der Spital Davos AG gibt es die Herz Reha Davos >>

  • Kommen Sie herein Der Eingangsbereich der Hochgebirgsklinik: Hier melden Sie sich an und wir begleiten Sie aufs Zimmer
    Der Eingangsbereich der Hochgebirgsklinik: Hier melden Sie sich an und wir begleiten Sie aufs Zimmer
  • Kaum Keime Keimarme Davoser Luft: Patienten profitieren von der sauberen Bergluft – das fördert die Genesung.
    Keimarme Davoser Luft: Patienten profitieren von der sauberen Bergluft – das fördert die Genesung.
  • Allergiediagnostik Im hausinternen Labor können wir auf Allergien testen und die nötige Therapie in die Wege leiten
    Im hausinternen Labor können wir auf Allergien testen und die nötige Therapie in die Wege leiten
  • Fortschrittliche Medizin Gezielte Behandlung von Lungenkrankheiten auf Basis modernster Diagnoseverfahren.
    Gezielte Behandlung von Lungenkrankheiten auf Basis modernster Diagnoseverfahren.
  • Hautkrankheiten Ziel ist ein verbesserter Zustand der Haut, eine langfristige Minderung der Symptome und ein besserer Umgang mit der Krankheit.
    Ziel ist ein verbesserter Zustand der Haut, eine langfristige Minderung der Symptome und ein besserer Umgang mit der Krankheit.
  • Patientenschulung Wichtiger Bestandteil der Therapie ist die Patientenschulung inkl. der Eltern kranker Kinder.
    Wichtiger Bestandteil der Therapie ist die Patientenschulung inkl. der Eltern kranker Kinder.
  • Blick Richtung See Herrliche Aussicht aus den Zimmern und keine fünf Gehminuten vom Davoser See entfernt
    Herrliche Aussicht aus den Zimmern und keine fünf Gehminuten vom Davoser See entfernt
  • Inhalationstraining Unsere Spezialisten weisen Sie in die korrekte Anwendung von Inhalatoren ein
    Unsere Spezialisten weisen Sie in die korrekte Anwendung von Inhalatoren ein
  • Haupteingang der Klinik Den Ansprüchen unserer Patienten und ihrer Familien gerecht zu werden, ist unsere wichtigste Aufgabe
    Den Ansprüchen unserer Patienten und ihrer Familien gerecht zu werden, ist unsere wichtigste Aufgabe
  • Gesundes Hochgebirgsklima Das trockene Klima allein sorgt bereits für eine schnelle Linderung der Beschwerden
    Das trockene Klima allein sorgt bereits für eine schnelle Linderung der Beschwerden
  • Blick auf das Klinikgelände Das Klinikareal der Hochgebirgsklinik Davos liegt auf 1.600 Metern über dem Meer
    Das Klinikareal der Hochgebirgsklinik Davos liegt auf 1.600 Metern über dem Meer
  • Klinik für Familien, Kinder und Jugendliche Innovatives Behandlungskonzept: Ärzte, Pädagogen und Psychologen behandeln interdisziplinär
    Innovatives Behandlungskonzept: Ärzte, Pädagogen und Psychologen behandeln interdisziplinär
  • Reha-Klinik für Kinder und Jugendliche Über 40 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Allergien, Krankheiten von Lungen und Atemwegen, der Haut und der Augen
    Über 40 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Allergien, Krankheiten von Lungen und Atemwegen, der Haut und der Augen
  • Unsere Jugendstation Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen mit Allergien, Atemwegs- und Hautkrankheiten
    Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen mit Allergien, Atemwegs- und Hautkrankheiten
  • Klinikschule Individueller Unterricht in kleinen Gruppen, damit das Lernen nicht zu kurz kommt
    Individueller Unterricht in kleinen Gruppen, damit das Lernen nicht zu kurz kommt
  • Essbereich mit Selbstbedienung Jeweils frisch zubereitetes Essen inkl. Salatbuffet, speziell auf Allergien und Diäten abgestimmt
    Jeweils frisch zubereitetes Essen inkl. Salatbuffet, speziell auf  Allergien und Diäten abgestimmt
  • Frühling im Sertigtal Wenn die Krokusse im Sertigtal blühen, erwacht die Natur zu neuem Leben
    Wenn die Krokusse im Sertigtal blühen, erwacht die Natur zu neuem Leben
  • Entdecken Sie die Gipfel Bequem mit der Bahn oder zu Fuss
    Bequem mit der Bahn oder zu Fuss
  • Höchstgelegene Stadt Europas Abenddämmerung mit Blick aufs Tinzenhorn
    Abenddämmerung mit Blick aufs Tinzenhorn

Herzlich willkommen

Pneumologie, Dermatologie, Allergologie, Kardiologie und Psychosomatik

Profitieren Sie vom gesunden und heilsamen Reizklima in Davos: Es werden Patienten - vom Kleinkind bis zum Senior - mit akuten und chronischen Krankheiten behandelt.

Zu unseren Spezialgebieten gehören Lungen- und Atemwegserkrankungen, Herz- und Hautkrankheiten, Allergien sowie psychosomatische Beschwerden. Als führende Rehaklinik und spezialisiertes Fachkrankenhaus, haben wir Patienten aus aller Welt zur Behandlung und werden von den Krankenkassen anerkannt.

Reha-Klinik


Neuigkeiten und Angebote der Hochgebirgsklinik Davos

Jetzt anmelden: Die COPD Trainingswochen finden vom 30. Oktober bis 4. Dezember in der Hochgebirgsklinik Davos statt. An- und Abreise ist jeweils montags. Angesprochen sind Patienten mit COPD, der chronisch obstruktiven Bronchitis.
15 Physiotherapeuten des Universitäts-Kinderspitals Zürich besuchten am 16. Mai die Physikalische Abteilung der Hochgebirgsklinik Davos. In Workshops wurden Inhalationstechniken, Hygienemassnahmen und Patientenschulungen behandelt.
Der Stiftungsrat der Hochgebirgsklinik hat am 8.5.2017 Dr. Georg Schäppi zum neuen Direktor der Hochgebirgsklinik als Nachfolger von Markus Gautschi berufen. Der 49jährige tritt die Stelle als Direktor per 1. Juni 2017 an.



Schwere Neurodermitis und Asthma

Schwere Neurodermitis und Asthma

Patientenerfahrung: Florians Mutter Jeannette Dinter erzählt: «Ich war mit meinem Sohn sieben mal in der Hochgebirgsklinik (HGK). Davos ist wie eine zweite Heimat für uns geworden. Wir hatten immer vollen Kurerfolg. Die HGK ist die beste! Leider bekommt Florian von den Kassen keine Reha mehr bezahlt, trotz Krankheit. Die Kämpfe mit den Versicherungen sind nervenaufreibend.

Fortsetzung

Florian möchte am liebesten nach Davos auswandern

Wir kommen aus Thüringen, ich habe 2 Kinder, Sebastian 21 Jahre und Florian 14 Jahre. Beide Kinder haben eine schwere Neurodermitis und Asthma bronchiale. In der Hochgebirgsklinik war ich mit Florian mit folgenden Diagnosen: 
schwerstgradige chronische Neurodermitis, Asthma bronchiale mit schwerstgradiger Hyperreagibilität. Florian war vom 4. – 11. Lebensjahr jährlich in Davos.

Jeder Aufenthalt in der Hochgebirgsklinik war ein voller Erfolg. Ich kann diese Klinik zu 100 Prozent weiterempfehlen, besonders das Personal! Von der ersten Minute an konnte Florian durchatmen, hatte eine freie Nase (auf dieser Höhe sind keine Hausstaubmilben vorhanden und kaum Pollen). Die Luft in Davos ist für einen Asthmatiker einzigartig. Florian hatte vor Davos 2002 einen Aufenthalt an der Nordsee und 2003 eine Reha an der Ostsee, die beide nicht den gewünschten Erfolg brachten.

Wir haben alle Jahreszeiten in Davos erlebt von Sommer bis Winter, 2007 und 2008 waren wir über Weihnachten und Silvester in Davos. Die Klinik hat die ganzen Jahre über meinen Sohn hervorragend betreut und behandelt. Die erste Zeit war er im Klinik-Kindergarten, die Pädagogen sind alle spitze und haben sich ganz liebevoll um ihn gekümmert und ihn immer so akzeptiert wie er ist.

Die Diagnostik war immer sehr umfangreich, sämtliche Test und Untersuchungen wurden regelmäßig durchgeführt. Die Ärzte schauten, ob Veränderungen im Krankheitsbild vorhanden waren. Man nahm sich dafür immer sehr viel Zeit.

Florian hat zusätzlich noch ein sehr ausgeprägtes ADHS und ist deshalb sehr schwierig zu händeln. In der Schule hatte er zu Hause immer große Probleme. In Davos wurde ihm die Angst genommen und er hatte schulisch nach jedem Aufenthalt große Erfolge. Seine Lieblingslehrer haben ihn die Jahre über begleitet und unterstützt. Er hat sämtliche Lücken in Davos aufgeholt und war immer sehr hochmotiviert zu lernen.

Einen großen Dank nochmals an die Lehrer. Sie haben ihm ganz viel Selbstbewusstsein mit auf den Weg gegeben. Morgens in die Schule war alles so harmonisch, lustig, die Kinder hatten viel Spaß und fühlten sich wohl und haben dadurch gut und freiwillig gelernt. Die Pfarrerin Christa Leidig von der Klinikseelsorge hat uns ebenfalls sehr unterstützt bei vielen kleinen und großen Problemen. Wir haben im Laufe der Jahre ganz viele liebe Menschen in der Klinik kennen- und schätzen gelernt, denn auch das Zwischenmenschliche hat einen großen Einfluss auf Heilung. Und das ist in dieser Klinik wirklich alles sehr stimmig.

Das Essen schmeckte immer lecker und war sehr sehr reichlich und auch immer kindgerecht. Das pädagogische Programm war super, Florian hat die Schatzinsel geliebt. Dort wurde gebastelt, gespielt, getobt, gewandert. Es war immer sehr harmonisch in der Hochgebirgsklinik, beim Eintreffen haben wir uns sofort wie zu Hause gefühlt. Das habe ich noch in keiner anderen Klinik so erlebt wie dort. Es ging nicht nur um das rein medizinische, sondern der Mensch wurde ganzheitlich gesehen, behandelt und betreut.

Ein ganz wichtiger Punkt zur Heilung ist natürlich die Klimatherapie: Also bei jedem Wetter raus und täglich den Davoser See umrunden. Florians größter Wunsch übrigens ist, dass er als Erwachsener nach Davos auswandern kann, weil es ihm gesundheitlich dort so gut geht und weil er Davos über alles liebt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HGK!