Menu
Studien belegen den Effekt

Patienten profitieren durch einen schnellen Rückgang der bronchialen Überempfindlichkeit

Patienten profitieren durch einen schnellen Rückgang der bronchialen Überempfindlichkeit

Schnelle Linderung der Beschwerden

Viele Patienten erfahren bereits nach 3 - 4 Tagen eine deutliche Linderung ihrer Beschwerden. Dieser Effekt ist auf das ausserordentliche Klima in Davos zurückzuführen.

Wissenschaftlich untersucht und damit nachgewiesen ist, dass

  • bereits 48 Stunden nach der Ankunft in Hochgebirgslagen auf 1600 bis 2000 Meter über Meer das Testosteron signifikant ansteigt
  • Hormone wie FSH und LH abfallen
  • das wichtige Nebennierenrindenhormon Cortisol steigt unmittelbar nach Ankunft in der Höhe an und erreicht ein Maximum nach 11 Tagen.
  • daraus ergibt sich eine entzündungshemmende Wirkung auf die Schleimhäute der Atemwege.

Studien belegen den Nutzen

Zahlreiche Studien belegen den Nutzen der Allergenkarenz im Hochgebirge. Die betroffenen Patienten profitieren wie folgt:

  • Rückgang der bronchialen Überempfindlichkeit
  • Abnahme der Entzündungsparameter
  • Besserung der Krankheitssymptomatik
  • Reduktion des Therapieniveaus, insbesondere auch der Gabe von Kortison

Diagnose erstmals möglich

Bei vielen Patienten besteht erstmals die Möglichkeit, die Krankheit genau zu diagnostizieren und die optimale Behandlung einzuleiten. Zudem können Therapieschäden vermieden werden.