Menu
Kaum Schimmelpilze

Die Konzentration an Schimmelpilzsporen in der Hochgebirgsluft ist erheblich niedriger als im Flachland

Die Konzentration an Schimmelpilzsporen in der Hochgebirgsluft ist erheblich niedriger als im Flachland

Schimmelpilze: Niedrige Konzentrationen

Die Behandlungsergebnisse in unserer Davoser Klinik von Patienten mit durch Schimmelpilz verursachtem Asthma bronchiale sind sehr gut.

Insbesondere der Zustand von Patienten mit allergischer bronchopulmonaler Aspergillose verbessert sich in der Hochgebirgsklinik Davos signifikant. Dies zeigen die Erfahrungswerte der letzten Jahrzehnte, in denen wir Tausende von Patienten stationär oder ambulant behandelt haben.

Die Erfolge sind unter anderem darauf zurückzuführen, dass die Konzentration an Sporen von Schimmelpilzen in der Davoser Hochgebirgsluft erheblich niedriger ist als im Flachland.

Die Anzahl der Sporen von Cladosporium spp. erreicht während der Hauptsporenflugzeit in den Monaten Juli und August nur etwa 25 bis 50 % der Vergleichswerte des Flachlandes. Alternaria tenuis lässt sich sogar nur zu 1 - 3 % der Sporenkonzentration des Flachlandes nachweisen.