Menu
Patientenschulung

Interdisziplinäre Teams schulen in Einzel- und Gruppengesprächen

Interdisziplinäre Teams schulen in Einzel- und Gruppengesprächen

Schulung und Information der Patienten

Ein wesentlicher Bestandteil einer effektiven Langzeittherapie ist die Patientenschulung. Diese erfolgen teils in Gruppen, teils in Einzelberatungen. Für das jeweilige Krankheitsbild werden dazu die Theorie und die Praxis eingehend erklärt.

Der Patient soll über seine Krankheit Bescheid wissen: Die Schulung von Patienten ist Bindeglied zwischen der primären medizinischen Diagnostik, der Pharmakotherapie und den unterstützenden Therapieformen. Der Krankheitsverlauf wird positiv beeinflusst, umsomehr, wenn die Familie miteinbezogen wird.

Schulung hilft den Patienten

Indem der Patient lernt, sein Verhalten anzupassen und zu verändern, erlangt er eine höhere Leistungsfähigkeit. Morbidität und Letalität sinken, die Lebensqualität verbessert sich. Die Hochgebirgsklinik Davos setzt ein interdisziplinäres Schulungsteam ein, das den Patienten medizinische Informationen vermittelt.

Es werden Techniken geübt, die die Selbstwahrnehmung und -kontrolle verbessern. Ziele sind, die krankheitsbedingte Belastungen zu minimieren bzw. den Gesundheitszustandes des Patienten zu verbessern bzw. zu stabilisieren.

Schulungskonzept

Das Schulungskonzept hat folgende Säulen:

  • Informativ: Gesundheitsbildung, Krankheitslehre
  • Medizinisch-medikamentös
  • Physikalische Atemtherapie
  • Verhaltenspsychologisch

Unter Einbezug der individuellen Probleme des Patienten werden die therapeutischen Angebote zielorientiert miteinander verbunden. Die umfassende Schulung der Patienten und Angehörigen, werden in die Therapie und Beratung integriert, um den bestmöglichen Krankheitsverlauf zu erzielen.


SchulungsthemenMehr Infos

  • Atemschule, Rückenschule
  • Rund um das Inhaliergerät
  • Dosieraerosole
  • Psyche und Asthma
  • Lungensport bei obstruktiven Atemwegserkrankungen
  • Theorie/Praxis Kneipp-Verfahren
  • Praxisschulung Allergie (Pollen, Milben)
  • Praxisschulung Hautpflege
  • Praxisschulung Inhalation
  • Dermatologie (Auslöser, Ursachen, Prävention, etc)
  • Kardiologie (Herzsport und -ernährung, Therapie, etc.)
  • Gesunde Ernährung/Nahrungsmittelallergie
  • Gewichtsreduktion
  • Rehabilitation chronischer Krankheiten
  • Sozialrechtliche Aspekte chronischer Krankheit
  • Raucherentwöhnung
  • Stressbewältigung
  • Autogenes Training
  • Muskelentspannung
  • und vieles mehr