Menu
Effiziente Rehabilitation

Physiotherapie für stationäre und ambulante Patienten verbessert das Krankheitsbild

Physiotherapie für stationäre und ambulante Patienten verbessert das Krankheitsbild

Physiotherapie – Atemtherapie – Atemschulung

Eine dem individuellen Krankheitsbild angepasste Physiotherapie ist ein wichtiger Eckpfeiler der Rehabilitation. Atemschulung und Atemtherapie gehören auch dazu.

Die Hochgebirgsklinik Davos verfügt über ein speziell ausgebildetes Team von Physiotherapeuten, welches physiotherapeutische Atemtherapie, Atemschulung, Sekretdrainage, Übungstherapie und Rückenschule in Einzel- und Gruppentherapie anbietet.

Die Therapie-Schwerpunkte

Schwerpunkte der atemtherapeutischen Behandlung sind die Unterstützung der Sekretmobilisation und Reinigungsvorgänge. Die Physiotherapeuten zeigen den Patienten unter anderem auch, wie sie schädliche Atemgewohnheiten vermeiden können.

Die Physiotherapie erfolgt für stationäre und ambulante Patienten in einer individuell abgestimmten Einzel- und Gruppenbehandlung. Bei Bedarf wird sie ergänzt durch eine entsprechende Hilfsmittelversorgung (PEP, Flutter, Cornet etc.) mit entsprechender Schulung in die Anwendung dieser Geräte.

Effiziente Rehabilitation

Nicht zuletzt kann Physiotherapie mittels manueller Therapie und Training dabei helfen, bestehende Blockaden im Körper zu lösen und vorzubeugen. Um die Rehabilitation möglichst effizient voranzutreiben, arbeiten die Physiotherapeuten intern fächerübergreifend mit den Ärzten der Hochgebirgsklinik Davos zusammen.



Die Physiotherapie bietet folgende Angebote:

Atemtherapie
Massnahmen zur Atemvertiefung, Atemwahrnehmung, Lockerung und Mobilisierung des Thorax, Kräftigung der atemrelevanten Muskulatur, Erlernen von Hustentechniken und Atemtechniken, Verhalten bei Atemnot/ Asthmaanfall. Wie bieten auch eine Beatmungstherapie an.

Sekretdrainage
Lockerung und Transport von Sekret in der Lunge durch aktive und passive Massnahmen (Heisse Rolle und Vibrax)

Gruppentherapie/Gruppenschulung
Atemschule, Rückenschule, Elternschulung, Kinder- und Jugendschulungen

Übungstherapie
Behandlung orthopädischer/ neurologischer Krankheitsbilder (z.B. Schulter-Arm-Syndrom, LWS-Beschwerden, Hüft- und Knie TEP, Kreuzbandriss etc.), Kraftaufbau, Gleichgewichtstraining, Sturzprophylaxe, Haltungsschulung, Autogene Drainage, Schlingentisch, Manuelle Therapie, reflektorische Atemtherapie und Triggerpunktbehandlung