Menu
Wichtig für den Aufenthalt

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit bei uns – prüfen Sie vorher diese Checkliste

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit bei uns – prüfen Sie vorher diese Checkliste

Wissenswertes für den Aufenthalt

Während des Aufenthalts stehen Ihnen alle Einrichtungen barrierefrei zur Verfügung. Beachten Sie bitte folgende Punkte.

 

Organisatorisches

  • Die Zimmer-, Wert- und Postfachschlüssel werden gegen eine Depotgebühr von €/CHF 20.- abgegeben. Die Rückerstattung erfolgt am Abreisetag.
  • Ein Bademantel ist gegen ein Depot von €/CHF 20.- erhältlich. Leihgebühr pro Tag CHF 1.- (Ausnahme: Privatversicherte: Bademantel ist gratis)
  • Adapter können gegen ein Depot von €/CHF 10.- beim Empfang ausgeliehen werden
  • Fax versenden ist gegen eine geringe Gebühr am Empfang möglich. 

Zimmer und Speisesaal

  • Alle unsere Zimmer, sind mit Dusche/WC ausgestattet. Die meisten Zimmer haben Südlage und einen Balkon.
  • Sie haben ein Durchwahltelefon im Zimmer. Die Gesprächstaxen sind spätestens am Abreisetag am Empfang zu begleichen. Je nach Gebührenhöhe werden Zwischenrechnungen erstellt. Es stehen auch Telefonautomaten mit Münzeinwurf (€/CHF) oder Kreditkarte zur Verfügung.
  • HGK-TV gratis für alle, weitere TV-Sender können gegen eine Tagesgebühr von CHF 3.50 am Empfang gemietet werden (Privatpatienten gratis), Depot Fernbedienung €/CHF 20.-
  • Radios sind in den Zimmern nicht vorhanden.
  • Haartrockner befinden sich keine im Zimmer (wenn möglich bitte mitnehmen), ein paar wenige können gegen ein Pfand €/CHF 20.- am Empfang ausgeliehen werden.
  • Badezimmerwäsche wird gestellt. Für die sportlichen Aktivitäten bitten wir Sie, eigene Handtücher mitzunehmen.
  • Wir bitten alle Patienten sich beim Essen und im Speisesaal angemessen zu kleiden. 
  • Eltern werden gebeten Ihre Kinder zu beaufsichtigen und ausschliesslich das Kinderbuffet zu nutzen.

Sport- und Freizeit

  • Langlauf ist gestattet und wird auch über die Therapie angeboten. Für die Therapie werden die Langlauf-Skis von der Klinik gestellt. Wer Langlauf ausserhalb der Therapie betreiben möchte, muss die Langlauf-Skis selber mitbringen oder in Davos mieten. Für Langlauf ausserhalb der Therapie kann keine Haftung übernommen werden.
  • Alpines Skilaufen ist vom Kostenträger aus nicht erlaubt.
  • Fahrräder dürfen mitgenommen werden (es wird keine Haftung übernommen). 
  • Freizeit: Die genauen Angebote werden jeweils an der Informationswand ausgehängt.

Sonstiges Wissenswertes

  • Wasch- und Bügelmöglichkeiten sind auf den Stationen vorhanden. Waschmittel kann in kleinen Mengen in der Cafeteria gekauft werden, Bügeleisen vorhanden.
  • WLAN ist gratis im ganzen Haus (Hinweis: offenens Netzwerk)
  • Computer zur freien Benutzung bei der Cafeteria.
  • Gratis Zeitungen und Magazine über unser HGK-WLAN lesen.
  • Rauchen ist auf dem gesamten Klinikgelände ausschiesslich im Raucherpavillon erlaubt!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.