Menu

Zukünftige Zusammenarbeit mit der DRV

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung wurde bei einem persönlichen Treffen in Davos auf eine neue Basis gestellt.

Die HGK hat sich mit der Deutschen Rentenversicherung Bund darauf verständigt, die Zusammenarbeit im Bereich Kinder und Jugendliche weiter zu intensivieren. Im Erwachsenenbereich wird auf eine weitere Zusammenarbeit verzichtet. Die inhaltlichen und finanziellen Rahmenbedingungen lassen sich bedauerlicherweise nicht in Übereinstimmung bringen.

Aufenthalte über die Krankenkassen, sonstigen Leistungsträgern oder als Selbstzahler sind selbstverständlich nach wie vor möglich. Bitte beachten Sie, dass dieser Entscheid lediglich die Erwachsenen betrifft. Im Bereich der Kinder und Jugendliche wird weiterhin mit der DRV zusammengearbeitet werden. Nach Möglichkeit zukünftig sogar noch intensiver.

Für Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

Dr. Georg Schäppi
Direktor HGK

Ihr Kontakt bei Fragen

Dr. Georg Schäppi
hochgebirgsklinik@hgk.ch




Bitte beachten Sie
Die Aufnahme für Patienten aus Deutschland ist grundsätzlich nach wie vor möglich, wenn die Kostenzusage durch die Krankenkasse erteilt wird. In diesem Fall muss allerdings mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.


Bei Fragen zum Aufnahmeprozedere vi
a Krankenkasse informieren Sie sich am besten auf unserer Website. Unsere Patientenadministration hilft Ihnen sehr gerne weiter. Schreiben Sie eine E-Mail an patient@hgk.ch oder rufen Sie uns auf dem Servicetelefon 00800 417 44444 kostenlos an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.