Menu
Alphornworkshop

Wir begrüssen erneut Eliana Burki zu unserem Alphornworkshop vom 16.11.-20.11.15

Wir begrüssen erneut Eliana Burki zu unserem Alphornworkshop vom 16.11.-20.11.15

Alphornworkshop mit Eliana Burki

Unser Alphornworkshop im Zentrum für Kinder und Jugendliche mit Eliana Burki kam bei unseren jungen Patienten sehr gut an.

Eliana Burki war erst 4 Jahre alt, als sie dieses aussergewöhnliche Instrument für sich entdeckte. Seit dem Teenageralter setzt sie sich über die traditionellen Regeln des Alphorns, „Freund und Feind der traditionellen Musikszene“, hinweg. Heute ist sie die erfolgreichste internationale Vertreterin ihrer Branche. Was nahezu unmöglich schien schaffte sie eine Mischung archaischer Klänge mit jazzigen Elementen und vertrauten sowie fremdländischen Einflüssen zu kombinieren. Reisen und Konzertreisen in die ganze Welt sind Quelle ihrer kreativen Energie und bestimmen ihre künstlerischen Kreationen  aus Funk, Rock, Soul, Weltmusik.

Ihr neues Album „Arcadia“ kommt im Januar 2016 auf den Markt und führt uns auf eine musikalische Reise rund um die Welt, in denen atmosphärische Sounds, Grooves und Melodien ineinander verschmelzen. Die Produktion erfolgte mit dem aussergewöhnlichen Musiker und Produzenten Christian Lohr (Joss Stone, Gianna Nannini, Gregor Meyle etc.) sowie dem einzigartigen Solis String Quartet aus Neapel.

Seit 2011 setzt sich Eliana Burki regelmässig für Kinder mit chronischen Atemwegserkrankungen in der Kinderklinik der Hochgebirgsklinik Davos ein. Ihre speziellen Fähigkeiten im Hinblick auf Atemtechnik verbunden mit ihrem musikalischen Know How führen zu einer besonderen Motivation der hospitalisierten Kinder.

Gerne kommt Eliana Burki hierfür in Ihre alte Heimat zurück, obwohl „sie die ganze Welt als ihr Zuhause“ sieht.


Fernsehbeitrag zum Alphornworkshop von TV Südostschweiz

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.