Menu

Neues von der Hochgebirgsklinik Davos - 2020

  • Die Hochgebirgsklinik Davos nimmt bei Präventiv-massnahmen und Therapien schweizweit eine Vorreiterrolle ein – dies attestiert nun die Akkreditierung der European Association of Preventive Cardiology.
  • Das aufgrund der Corona-Pandemie verhängte Besuchsverbot ist gemäss Amtsverfügung vom Gesundheitsamt Graubünden per 25. Juni 2020 aufgehoben. Besuche sind in der HGK somit wieder gestattet. Bitte Einschränkungen beachten!
  • Am 1. Oktober 2020 wird Evelyne Wirz Eberle die Nachfolge von Dr. Georg Schäppi als CEO antreten. Evelyne Wirz Eberle (57) verfügt über langjährige Erfahrungen im Management und in der Leitung von Reha-Kliniken.
  • Die Hochgebirgsklinik Davos bietet auch während der Coronakrise ein komplettes Reha-Angebot. Wir sind bestens organisiert, voll funktionsfähig und können die Rehabilitation frei von Einschränkungen durchführen.
  • An der jüngsten Mitgliederversammlung des Davoser Ärztevereins ist am 3. Juli 2020 Raschid Gharbo zum Präsidenten gewählt worden. Er arbeitet in der Hochgebirgsklinik Davos (HGK) als Co-Chefarzt Psychosomatik.
  • Am 28. April wurde bekannt, dass Dr. Georg Schäppi, CEO der Hochgebirgsklinik Davos, die Leitung des Universitäts-Kinderspitals Zürich übernehmen wird. Sein neues Amt als CEO des Universitäts-Kinderspital wird Schäppi am 1. Dezember 2020 antreten.
  • Ab 2. Juni 2020 nehmen wir in der Abteilung Kinder- und Jugendliche wieder Reha-Patient/-innen auf. Beachten Sie dringend, dass Sie und Ihre Kinder bei der Anreise infektfrei sind. Mitreisende dürfen keinesfalls kritische Kontakte haben.
  • Unser Ambulatorium steht seit dem 27. April wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Auch akut-stationäre Histamin- provokationen sowie Hyposensibilisierung sind mittlerweile wieder möglich (siehe Coronamassnahmen).
  • Die erste Fachmaturandin Gesundheit an der Hochgebirgsklinik Davos hat ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren zur gelungenen Abschlussarbeit zum Thema chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD).
  • Die Diagnose einer chronischen Erkrankung bei einem Kind verändert das gesamte Familiensystem. Hier möchte die Familienorien-tierte Rehabilitation ansetzen. SRF PULS hat eine Familie während ihres Aufenthalts bei uns in der Hochgebirgsklinik Davos besucht.
  • Die neueste Ausgabe befasst sich mit dem Thema "Allergien bewegen". Kein Sport bei Asthma und Allergien? Diese Ansicht ist längst veraltet – im Gegenteil: Bewegung kann helfen, besser mit den Beschwerden umzugehen.
  • Lesen Sie hier den Artikel mit Dr. med. Thomas Spindler, Chefarzt Kinder und Jugendliche an der Hochgebirgsklinik Davos, auf „Mein Allergie Portal“ zum Thema "Asthmatherapie mit Biologika – verbessert sich die Adhärenz?“
  • Das Coronavirus breitet sich in China weiter aus. Bislang hat es keinen bestätigten Fall in der Schweiz gegeben, wohl aber in Deutschland und Frankreich. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat am 28. Januar 2020 über den Stand der Dinge informiert
  • Daniel Gianelli, Leiter Ernährungstherapie an der Hochgebirgsklinik Davos, im Interview mit Sabine Jossé auf „Mein Allergie Portal“ zum Thema "Diagnose Histaminunverträglichkeit: Provokationstest oder Eliminationsdiät?"
  • Am Samstag, 1. Februar 2020, lud die Abteilung Herz-Reha Davos der Hochgebirgsklinik zusammen mit der Destination Davos Klosters zum zweiten Herzloipen Event ein. Die TeilnehmerInnen erlebten einen informativen Tag auf und neben der Loipe.
  • Dr. med. Thomas Spindler, Chefarzt Pädiatrie, Hochgebirgsklinik Davos, wird im Universitäts-Kinderspital Zürich referieren. Titel seines Referats: «Familienorientierte Rehabilitation – eine Chance für mehr Normalität im Alltag»
  • Prof. Dr. med. Marie-Charlotte Brüggen, sie forscht als Dermatologin unter anderem an der Hochgebirgsklinik Davos, ist mit dem 10'000 Franken dotierten Lilly Immunodermatology Award 2019 ausgezeichnet worden!
  • Im Bildvortrag von Freitag, 7. Februar, macht Klaus Bergamin im Campusgebäude, Hörsaal Parsenn, auf dem Areal der Hochgebirgsklinik Davos die Zuhörenden bekannt mit der geschichtsträchtigen Vergangenheit von Davos.
  • CK-CARE – Christine Kühne – Center for Allergy Researchand Education lädt ein zu drei Workshops, die mit spannenden Referentinnen und Referenten im Rahmen des pharmaDavos Kongress im Februar stattfinden werden.

Weitere Neuigkeiten aus ...

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.