Menu

Prof. Dr. med. Marie-Charlotte Brüggen mit Immunodermatologie Award ausgezeichnet

Der Lilly Immunodermatology Award

Die SGDV vergibt seit dem Jahr 2017 zur Förderung der Forschung im Bereich Immunodermatologie einen von der Firma Eli Lilly (Suisse) S.A. zur Verfügung gestellten Preis. Er ist mit CHF 10‘000.- dotiert und soll die Forschungsaktivitäten von Jungwissenschaftlern bis 40 Jahre im Bereich der Immunodermatologie unterstützen. Die Bewerbungen werden von einem wissenschaftlichen Board beurteilt und an der Jahresversammlung der SGDV überreicht. Den Preis 2019 erhielt Prof. Dr. med. Marie-Charlotte Brüggen für ihre Arbeit zum immunologischen Status des subkutanen weissen Fettgewebes1.

Die gebürtige Baslerin wurde für ihre profunden Forschungen bereits mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Sie arbeitet und forscht als Dermatologin sowohl am Universitätsspital Zürich und der Universität Zürich als auch an der Hochgebirgsklinik Davos.

1 Brüggen MC et al: "Subcutaneous adipose tissue harbors a leukocyte compartment distinct from skin." SGDV 2019 Poster (433) 19.-20.9.2019, Basel.

Glossar: Die Abkürzung SGDV steht für Schweizerische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie

Quelle: Dermatologica Helvetica, Januar 2020, Volume 32, Nr. 1. S. 34

http://dermatologicahelvetica.com/de/archiven/?articlesID=169

« zurück

Interview Prof. Dr. med. Marie-Charlotte Brüggen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.