Menu

Raschid Gharbo ist der neue Präsident des Davoser Ärztevereins

An der jüngsten Mitgliederversammlung des Davoser Ärztevereins ist am 3. Juli 2020 Raschid Gharbo zum Präsidenten gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Adrian Bisig an. Raschid Gharbo, der in der Hochgebirgsklinik Davos (HGK) als Co-Chefarzt Psychosomatik arbeitet, ist Internist sowie Psychosomatiker. Seine berufliche Laufbahn in Davos führte ihn vom Spital Davos an die Zürcher Reha-Klinik Clavadel und danach zur HGK. Raschid Gharbo kennt die die Spital- und Kliniklandschaft Davos bestens und wird die Davoser Ärzteschaft in der Öffentlichkeit kompetent vertreten können. Wir gratulieren Raschid Gharbo herzlich zum neuen Amt, und wünschen ihm bei seinen präsidialen Aufgaben viel Freude und Erfolg.

«Der Davoser Ärzteverein ist die standespolitische Vertretung der gesamten Davoser Ärzteschaft gegenüber der Bevölkerung, den politischen Organen und dem Gesundheitsamt des Kantons Graubünden. Dem Verein sind total 75 Ärztinnen und Ärzte der Landschaft Davos angeschlossen. Er vertritt die Ärzteschaft des Spitals und der Kliniken sowie in den Praxen und den Forschungszentren. Der Vorstand besteht nun neu aus dem Präsidenten Raschid Gharbo, der Beisitzerin Angela Saner und dem Kassier Harald Jung.» Quelle des Zitats: Medienmitteilung Ärzteverein Davos vom 21. Juli 2020

Raschid Gharbo > https://www.hochgebirgsklinik.ch/hauptnavigation/ueber-uns/chefaerzte.html

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.