Menu

Tagung: «Das andere ADHS»

Foto: FIONAARTS Fotografie, Fiona Piola

Dr. med. Wolfgang Franck, Leitender Arzt Kinder und Jugendliche, wird an der Tagung «Das andere ADHS» vom 7. Mai 2022 in Chur referieren. Es geht darum, dass eine Rehabilitation an der Hochgebirgsklinik Davos (HGK) unter bestimmten Umständen einen wertvollen Beitrag in der Therapie und im Management eines von ADHS Betroffenen leisten kann. 

Im kurzen Überblick wird zunächst die HGK vorgestellt, es werden Indikationen für einen möglichen stationären Aufenthalt thematisiert (bspw. fehlende Stabilisierung in einem ambulanten Setting bei geringen Ressourcen in der Familie oder eine deutliche Beeinträchtigung der sozialen Teilhabe).

Neben zahlreichen Zielen einer Rehabilitation streben wir die Verbesserung der Selbststeuerung sowie ein strukturiertes Einüben von Sozialkontakten in der Peergroup unter Supervision an.

Zur Umsetzung steht an der Hochgebirgsklinik Davos ein multiprofessionelles Team zur Verfügung (u. a. Pädagogik, Psychologie, Psychomotorik, Ergotherapie, Ärzte und weitere Disziplinen), das in enger Absprache und intensivem Austausch eine bestmögliche Förderung und Optimierung einer manchmal sehr angespannten familiären Situation angeht. Wir bieten ein möglichst alltagsnahes Umfeld mit Schule, Sport und Freizeit. Ein Rehabilitationsaufenthalt hat sinnvollerweise einen zeitlichen Rahmen von drei bis vier Wochen.

Die Tagung kann übrigens auch online verfolgt werden! Das Programm sowie alle weiteren Informationen entnehmen Sie dem Flyer. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.