Menu
SAMDhealth

Kooperation mit der Schweizerischen Alpinen Mittelschule Davos

Kooperation mit der Schweizerischen Alpinen Mittelschule Davos

Erfolg trotz Allergie

Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an allergischen Erkrankungen, während die Anforderungen in der Schule und später im Beruf kontinuierlich zunehmen. Durch eine allergische Erkrankung können Betroffene in ihrer Leistungsfähigkeit erheblich beeinträchtigt sein. Hier setzt SAMDhealth an.

SAMDhealth ist ein seit 2016 bestehendes Programm, das von der Schweizerischen Alpinen Mittelschule Davos (SAMD) und der Hochgebirgsklinik Davos entwickelt wurde.

Ziel des Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern mit chronischen Erkrankungen optimale Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung zu bieten.

Um dies zu erreichen, werden innerhalb des Programms alle Bereiche des täglichen Lebens und der schulischen Ausbildung berücksichtigt und auf die individuellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingegangen. Hierunter fallen beispielsweise die Rücksichtsnahme auf spezielle Essgewohnheiten, die medizinische Betreuung sowie eine individuelle Lernbegleitung.

SAMDhealth im Überblick

  • Individuelles Programm für Schülerinnen und Schüler mit chronischen allergischen Erkrankungen
  • Ziel: erfolgreiche Ausbildung durch optimale Rahmenbedingungen
  • Umfassende allergologische Expertise der Hochgebirgsklinik Davos
  • Sorgfältige medizinische Abklärung durch die Hochgebirgsklinik Davos
  • Zertifiziert durch Service Allergie Suisse
  • Ausgezeichnet mit dem Schweizer Allergie-Gütesiegel
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Optimale Koordination ambulanter oder rehabilitativer Massnahmen mit dem Unterricht
  • Einzigartiges Hochgebirgsklima für bessere Lebensqualität